Flughafen Don Mueang, Bangkok

Don Mueang – der Flughafen für Inland- und Billigflüge in Bangkok

Bis 2006 galt der Flughafen Don Mueang als größter internationaler Flughafen von Thailand. Mit der Eröffnung des Suvarnabhumi Flughafens, wurde Don Mueang für Inlandflüge und Billig-Airlines wiedereröffnet. Die Thai Air-Asia hat nun hier ihr Drehkreuz und ist die perfekte Airline, wenn du innerhalb Asiens kürzere Strecken zurücklegen möchtest. Die Flugpreise sind unschlagbar günstig und wenn du keinen High-End-Komfort benötigst, ist die Ausstattung an Bord vollkommen ausreichend.

Da wir den Flughafen etwas außergewöhnlich finden und dich vor Stresssituationen, wie wir sie erlebten bewahren wollen, geben wir dir noch ein paar Tipps.

Hektik und Chaos am Check-In

Don Mueang ist ein wahrhaft hektischer und schlecht organisierter Flughafen. Die Warteschlangen an den Check-In Schaltern sind außergewöhnlich lang. Das Schlimme ist, dass manche Anzeigetafeln nicht die nachfolgenden Flüge anzeigen, so dass die Passagiere nicht wissen, an welchem Schalter sie sich anstellen müssen.

Wenn noch knapp eine Stunde bis zum Abflug der Maschine übrig ist und der Gesichtsausdruck langsam in panische Zuckungen übergeht, laufen die Mitarbeiter der jeweiligen Fluggesellschaft mit einem Pappschild und dem jeweils nächsten Flug herum. Du musst achtsam sein, denn jetzt kannst du dich an der Express-Line anstellen, um überhaupt noch eine Chance zu haben rechtzeitig im Flieger zu sitzen.

Das Gepäck wird am Schalter nur gewogen und muss anschließend von jedem Passagier zu einem Förderband gebracht werden. Dort wird das Gepäckstück durchleuchtet und wenn alles in Ordnung ist, darf man sich zur meist völlig überfüllten Pass- und Sicherheitskontrolle begeben. Sicher ist der Zustand auch Uhrzeiten abhängig, aber wir haben es während unserer Reise mehrfach erlebt!

Genug Pufferzeit zwischen den Flügen einplanen!

Beachte unbedingt, dass du ausreichend Zeit zwischen deinen Flügen einplanst, insbesondere wenn es sich bei deinem Weiterflug nicht um einen Anschlussflug handelt. Als wir von Siem Reap nach Don Mueang zurückgeflogen sind, um anschließend nach Hong Kong zu fliegen, kamen wir trotz der knapp 3 Stunden Aufenthalt ziemlich ins Schwitzen. Im Flugzeug mussten wir bereits wieder die lästige Arrival und Departure Karte ausfüllen, obwohl wir in ein paar Stunden Bangkok schon wieder verlassen wollten. Die Bürokratie wird uns alle noch zu Tode beschäftigen 😉

Da wir keinen Anschlussflug hatten, mussten wir uns an der regulären Pass- und Sicherheitskontrolle anstellen, was zusammen über eine Stunde gedauert hat. Danach schnell zum Gepäckband eilen, um den Backpack quer durch den Flughafen zu schleppen und letztendlich wieder neu am Schalter einzuchecken. Und da waren sie wieder, die endlos langen Warteschlangen am Check-In Schalter. So stressig wie sich das jetzt anhört, war es tatsächlich!

Wir würden auch weiterhin die Vorteile der Billigairlines nutzen und ab Don Mueang fliegen, allerdings würden wir bei der Buchung der Flüge etwas mehr Pufferzeit einkalkulieren, um den unnötigen Stress zu vermeiden.

Wenn du unsere Tipps beachtest, wirst du entspannt am Flieger ankommen und dich über den günstigen Flugpreis freuen.

 

One thought on “Flughafen Don Mueang, Bangkok

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*