Pemuteran – Ruhepol im Nordwesten Bali’s

Pemuteran war der erste Stopp unserer Bali Rundreise.

Warum wir eine 4 stündige Fahrt durch ganz Bali auf uns genommen haben erfährst du hier!

Als der Entschluss gefasst war nach Bali zu reisen, stand für uns fest, dass wir unseren Trip keinesfalls in den Touristenhochburgen wie Kuta starten wollten. Da wir beide sehr naturverbunden sind und es auf Reisen sehr ruhig mögen passte der Ort Pemuteran im Nordwesten Bali’s perfekt zu uns. Ein Aufenthalt in Pemuteran eignet sich hervorragend um viele Sehenswürdigkeiten zu erreichen (z. B. Wasserfälle, Kaffee- und Gewürzplantagen, die Hot Springs in Banjar oder der Bratan Tempel). Die Strände im Norden sind durch die schwarze Farbe (vom Vulkangestein) sehr markant und haben ihren ganz eigenen Reiz.

Strand Pemuteran

 

In Pemuteran geht es ruhig zu. Das konnten wir schon auf der Fahrt dorthin feststellen. Mit jedem Kilometer, den wir weiter zurücklegten wurde die Gegend uriger und auch authentischer. Die Hektik und das hohe Verkehrsaufkommen waren einfach weg. Die Straßen wurden schlechter (teils sehr sehr eng mit Schlaglöchern und extremen Kurven) und die Dörfer immer schöner. Obwohl wir müde waren, konnten wir nicht schlafen. Es war eine richtig spannende Fahrt.

Es gibt an einem Strandabschnitt ein großes künstlich erschaffenes Riff – das Biorock Reef. Näheres dazu kannst du in unserem Blogbeitrag über das Hotel Pondok Sari erfahren. Wir hatten vom Hotel aus einen direkten Zugang zum Riff.

Auf der Straße direkt neben unserem Hotel gab es einige Warungs und Supermärkte. Das Preisniveau lag auch deutlich unter dem der größeren Orte. Am Abend ist kaum Betrieb auf den Straßen. Es ist dunkel und es gibt auch keine größeren Bars oder Discotheken. Uns hat die Ruhe gut getan – perfekt um runter zu kommen. Unser schönes Hotel hat seinen Teil zur Entspannung beigetragen.

 In Pemuteran bist du genau richtig wenn du:

– dich erholen möchtest und Ruhe liebst

– gern schnorchelst und/oder tauchst z.B. Tagesausflug auf die Insel Menjangan

– viele Sehenswürdigkeiten rund um den Norden auf deiner Agenda hast

– den Ijen Vulkan in Java besteigen willst – sehr kurze Überfahrt nach Java – Zeit- und Geldersparnis!

– mit Einheimischen in Kontakt treten möchtest

– keine Lust auf Massentourismus hast.

Wir empfehlen dir aber nicht, den gesamten Urlaub im Norden zu verbringen. Dafür ist Bali einfach viel zu fassettenreich. Jede Gegend hat ihren eigenen Reiz und wir könnten nicht sagen, welche uns am besten gefallen hat.

 

In unserem Video auf Youtube kannst du unsere Highlights im Norden sehen. Danach weißt du, warum wir den Norden so toll finden.

httpss://www.youtube.com/watch?v=KVQ-KcHyvEo&feature=youtu.be

Viel Spaß beim anschauen;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*