Shopping in Bangkok – lohnt es sich?

Fast Jeder bringt Bangkok mit Shopping in Verbindung. Auch wir bekamen den Tipp so wenig wie möglich mit zu nehmen weil es so tolle und günstige Kleidung zu kaufen gibt. Aber stimmt das tatsächlich? Das kommt sicher ganz auf den Geschmack an. Wir haben ein paar Shopping Center und den Chatuchak Weekend Market genauer unter die Lupe genommen und berichten dir von unseren Erfahrungen.

Am Siam Square, der ganz leicht mit dem Sky Train zu erreichen ist, starteten wir unsere Shopping Tour. Wir hatten im Vorfeld recherchiert und wussten daher, dass mehrere große Malls dort ihren Sitz haben.

MBK Shopping Center:

Das MBK ist ein riesiges Shopping Center mit etlichen Etagen. Die Läden gehen zum Teil offen ineinander über und es gibt vor allem viel günstigen Ramsch zu kaufen. Uns hat nichts gefallen und wir fühlten uns erschlagen von der Vielzahl an ähnlichen Geschäften, die sich aneinander reihten. Dann kommt noch dazu, dass die Asiaten einen ganz anderen Geschmack haben was die Kleidung betrifft.

Überall hängen verspielte Kleidchen mit Schleifen dran herum. Das dürfte wohl den wenigsten gefallen. Achtung auch bei der Auswahl der Kleidergröße und im Zweifelsfall lieber anprobieren. Ich habe den Fehler auch begangen und mir auf Koh Phi Phi eine kurze Jeans Hose in Größe 34 gekauft ohne zu probieren und am Ende habe ich sie nicht mal über meine Oberschenkel bekommen!

Siam Paragon Center:

Für die Luxus Liebhaber unter euch ist das Siam Paragon Center ein wahres Shopping Paradies. Läden von namenhaften Designern füllen die Etagen. Von Designer Kleidung über Taschen und Schmuck findet man wirklich alles was das Herz begehrt.

In der untersten Etage befindet sich auch ein Sea Life mit Haien in einer Glasröhre. Das ganze Center ist sehr sauber und elegant. Für uns war es nicht das richtige, aber Geschmäcker sind ja verschieden.

Chatuchak Weekend Market

Der Chatuchak Weekend Market ist von gigantischem Ausmaß. Um sich besser zu orientieren gibt es einen Lageplan, in welchem die unterteilten Sektoren eingezeichnet sind. Wir sind mit dem Tuk Tuk zum Markt gefahren, es gibt aber auch eine Sky Train Haltestelle in unmittelbarer Nähe.

Es gibt einfach alles was man sich vorstellen kann, von Kleidung, Essen, Accessoires, Souvenirs, Kunst bis hin zu Tieren kann man alles auf dem Markt kaufen. Das kann schon leicht zu Überforderung und Orientierungsproblemen führen, vor allem dann, wenn man etwas Bestimmtes sucht. Wir haben uns einfach treiben lassen und sind sogar fündig geworden. Ein Souvenir aus Holz und ein paar Tanktops begleiteten uns ab sofort auf unserer Reise.

Essen Chatuchak Weekend Market

 

Kokosnuss vom Chatuchak Weekend Market

 

Ganz wichtig: Handeln nicht vergessen sonst wirst du gehörig über den Tisch gezogen!!!

Fazit: Es gibt eine Menge Möglichkeiten zum shoppen und je nach Vorstellung wird man sicher auch fündig. Die Frage ist eben nur wie lang man mit der Suche zubringt. Die riesigen Shopping Malls solltest du dir auf jeden Fall anschauen, denn sie übersteigen mit Sicherheit deine Vorstellungskraft und es gibt wirklich skurrile Dinge zu entdecken. Der Chatuchak Markt hat uns am besten gefallen, es gab viele ausgefallene Dinge zu bestaunen. Wir lieben es etwas gekauftes (egal ob Kleidung oder Souvenir) von der Reise mit heim zu nehmen. Bei jedem benutzen kommt die Erinnerung zurück. Wir würden trotzdem keinen kompletten Tag in Bangkok opfern um shoppen zu gehen, denn es gibt eine Menge tolle Sachen zu erleben, die mit nichts materiellem gleichzusetzen sind.